Dienstag, 30. August 2011

Piep

Heute kann ich leider noch nichts zeigen, da ich zur Zeit an vielen Sachen arbeite, die ich euch leider noch nicht zeigen darf. 

Aber spätestens am Sonntag bekommt ihr wieder etwas von mir zu sehen - versprochen. Denn ich darf für die Monate September und Oktober Gastdesigner bei


sein. Ich freue mich riesig über diese Zusammensrbeit und ich kann euch schon soviel verraten: Es stehen wieder tolle Challengethemen in nächster Zeit an. Also schaut am Sonntag vorbei, denn dann startet wieder eine neue Challenge.



Dann wollte ich euch noch etwas ganz anderes zeigen - Bilder der vergangenen Woche. Mein Sohn Lukas - 4 Jahre - geht jeden Montag nach dem Kindergarten zur Musikschule. Da das direkt im Gebäude neben dem Kindergarten stattfindet, werden die Kinder direkt dorthin geschickt und erst anschließend von den Eltern abgeholt.

So auch am Montag vergangener Woche. Doch als Lukas rauskam blieb mir erstmal das Herz stehen.







Überall hatte er rote Flecken - er sah aus als wär er überall blutig. Auch die anderen Eltern schauten ihn ganz geschockt an... bis Lukas ganz trocken zu mir meinte: ''Ach Mama, das ist doch nur rote Farbe.''

Er liebt es im Moment, sich selbst mit Farbe zu bemalen und im Nachhinein fand ich es dann auch ganz witzig, dass er mich, wenn auch unbewußt, ganz schön reingelegt hat. Andererseits ärgerte ich mich über die Erzieher aus dem Kindergarten, die ihn so ungewaschen zur Musikschule gehen ließen.

Zu Hause dann angekommen, gings dann erstmal unter die Dusche...

2 Kommentare

  1. Also jetzt blieb mir aber das Herz stehen, als ich die Fotos von deinem Sohn sah. Ich dachte schon das er ganz ganz schlimm gestürtzt sein muß - aber das es nur Farbe ist - Gott sei Dank. Mir viel ein Stein vom Herzen.
    Und dann noch herzlichen Glückwunsch zu deinem Gastdesigner - Auftritt....
    GLG claudia

    AntwortenLöschen
  2. Oh je, da hätte ich mir aber auch erst Mal Sorgen gemacht!!!

    LG,
    Steffie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar zu meinen Beiträgen - egal ob Lob oder Kritik.

Liebe Grüße, Uta