Mittwoch, 29. April 2015

Art Journal - Believe

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch wieder eine neue Seite aus meinem Art Journal zeigen.



Dieses Mal habe ich mich im Zeichnen einer Figur / eines Mädchens probiert. Inspiriert wurde ich für das Mädchen durch die (Werbe-)Zeitschrift "Trends - Do it and love it!" der Firma Marabu.

Coloriert habe ich mit ProMarkern, Wink of Stella, und Kurecolor, sowie einem weißen Buntstift. Das Kleid des Mädchens ist nicht sonderlich schön coloriert, da es mir in meinem Art Journal nicht sonderlich auf Schönheit oder Perfektion ankommt, sondern um die Kreativität, den Gedanken freien Lauf zu lassen und einfach zu entspannen. 

Den Hintergrund habe ich mit Stempelkissen und Wattepad gewischt. Den Spruch ("Believe there is Good in the World / Be the Good") auf der rechten Seite habe ich mit zwei unterschiedlichen Buchstabenstickern geklebt.

Mittwoch, 15. April 2015

Art Jounal - Circles

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch eine Seite aus meinem Art Journal zeigen.

Mein Art Journal besteht aus einem altem Buch, Ich habe ein paar Seite herausgenommen und einige Seite dann zusammen geklebt, um den Seiten mehr Stabilität zu geben.


Die Seite streiche ich dann jeweils mit Gesso ein, so dass man die den Text des Buches nur noch erahnen kann.



Bei der Seite, die ich euch heute zeigen möchte, habe ich ein paar Kreise übereinander gezeichnet und die Zwischenräume dann mit Glitzerstiften bedoodelt.

Zwischen den Kreisen steht der Text: "Life is a circle of happiness, sadness, hard times and good times. If you are going through hard times have faith that good times are on the way." (Das Leben ist ein Kreis von Fröhlichkeit, Traurigkeit, harten Zeiten und guten Zeiten. Wenn du harte Zeiten druchmachst, sei gewiss, dass gute Zeiten kommen werden.)

Mittwoch, 25. Februar 2015

Karte aus der Restekiste

Hallo ihr Lieben,

Die Karte, die ich euch heute zeigen möchte, ist fast ausschließlich aus Papierresten entstanden.



Den Hintergrund habe ich aus Papierabschnitten gestaltet und den Hirsch habe ich noch von Weihnachten über. Das Positiv habe ich für ATCs verwendet und weil ich das Negativ von dem Hirsch auch ganz schön fand, hatte ich ihn aufgehoben und so hat er nun, mit einem Rest Kraftpapier hinterklebt, seinen Platz auf dieser Karte gefunden.

Mittwoch, 11. Februar 2015

CAS zum Valentinstag

Hallo ihr Lieben,

am Samstag ist Valentinstag und zu diesem Anlass möchte ich euch wieder einmal ein Kärtchen dazu zeigen.



Die Karte ist wieder im CAS-Stil gestaltet. Einfach Designpapier gemattet, mittig schräg geteilt und aufgeklebt. Dazwischen noch ein Schriftzug kleben und ein paar Pailletten als Deko...

Verschenkt ihr eigentlich Karten oder andere selbstgemachte Dinge zum Valentinstag?

Mittwoch, 4. Februar 2015

Geburtstagskarte in CAS

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch eine von meinen CAS-Karten zeigen.



Den Umschlag aus Velum (stärkere Folie) habe ich mit Hilfe des Envelope Punch Boards gefertigt. 

Einen tollen Größenrechner dafür habe ich übrigens hier gefunden: http://stempeldochmal.de/rechner-fuer-das-envelope-punchboard/

Diesen habe ich auf die Karte geklebt und noch einige Pailletten als Konfetti dazu geklebt. Den Abschluss bildet nun noch der Schriftzug...

Montag, 2. Februar 2015

Zwei Tags

Heute möchte ich euch zwei Tags unterschiedlicher Art zeigen:

Bei dem ersten Tag habe ich mir Doilies mit der Silhouette geschnitten und diese anschließend noch einmal per Hand passend zum Tag zugeschnitten und aufgeklebt. Anschließend habe ich mir mit einer Stanze von Sizzix noch Schmetterlinge ausgestanzt und anschließend noch einen kleinen Gruß drauf gestempelt. So hat man ratz fatz einen kleinen Geschenkanhänger...



Beim zweiten Tag habe ich den Hintergrund bestempelt. Das Motiv (LaBlanche) habe ich auf Stempelleinen abgedrückt. So ganz bin ich aber mit dem Stempelergebnis noch nicht zufrieden. Ich werde die Tage mal noch ein wenig das Stemeplleinen mit anderen Stempeln und Stempelkissen testen. Als Zierde kamen anschließend noch zwei Holzknöpfe dazu. Auf einen Spruch habe ich bisher verzichtet, da ich noch nicht weiß, ob ich es als Geschenkanhänger oder als Lesezeichen nutzen werde.



Freitag, 30. Januar 2015

Und noch ein Keilrahmen...

Heute möchte ich euch noch einmal einen Keilrahmen zeigen, den ich gestaltet habe. 




Als erstes habe ich die Leinwand mit Acrylfarben grundiert und die letzte Acrylschicht mit dem Pinsel aufgetupft, um dem Hintergrund etwas Struktur zu verleihen. 

Vor der letzten Farbschicht habe ich noch etwas Papier zerrissen und dieses mit selbstgemachtem Mod Podge (Bastelkleber und Wasser 1:1 mischen) auf die Leinwand gebracht.

Anschließend habe ich mir einige Dekoelemente gesucht, die zusammenpassen und aufgebracht, den Zaun noch mit Röschen verziert und einen passenden Spruch (pp-Stamps) aufgestempelt.


Donnerstag, 29. Januar 2015

Mikro-Karten-Premiere

Heute möchte ich euch ein paar Mikro-Karten zeigen. Ich muss zugeben, dass es auch für mich eine Premiere war, da ich solch winzig kleinen Karten auch noch nicht vorher gemacht hatte.



Als Vergleich, wie klein diese Karten sind, habe ich euch mal jeweils ein 1,-€-Stück dazugelegt als Vergleich. 





Der Vorteil bei diesen Karten ist, dass man wirklich keine Papierreste mehr entsorgen muss - meine Karten sind alle aus Resten entstanden. Die Stempel sind übrigens alle von Petra Peters-Obst von pp-stamps.





Man kann diese Karten auch super beispielsweise als Geschenkanhänger nutzen... 




Mittwoch, 28. Januar 2015

Ich schmeiss hin und werd' Prinzessin

Hallo ihr Lieben,

lange habe ich nichts mehr von mir hören bzw. lesen lassen, doch nun habe ich mir vorgenommen, wieder mehr zu machen und euch dementsprechend wieder mehr zu zeigen.


Heute möchte ich euch einen kleinen Keilrahmen zeigen mit einem meiner Lieblingssprüche.

Die Krone habe ich auf den Keilrahmen mit Gold schabloniert und da ich meine Schrift nicht besonders toll finde, habe ich den Anfang des Satzes mit Klebebuchstaben begonnen.

Damit das Wort Prinzessin besonders raus sticht, wollte ich eigentlich größere Buchstaben verwenden, doch leider passte dann das Wort nicht mehr in eine Zeile, da diese dann zu breit / groß waren.

Also musste ich doch selber handschriftlich ran und habe Prinzessin dann mit einem goldenen ProMarker geschrieben. Ich muss zugeben, dass ich mit der Lösung weniger glücklich bin...

Mittwoch, 4. Juni 2014

Musentratsch - Coloration mit ProMarkern

Diese Woche zeigen wir euch auf unserer Musentratschseite bei Facebook verschiedene Colorationsmöglichkeiten und ich darf euch heute etwas über die Coloration mit ProMarkern zeigen.

Als Vorlage habe ich mir den Digi-Stamp "Color me wonderful" von Krista Smith (Saturated Canary) herausgesucht. Vor allem möchte ich euch anhand von Fotos step by step zeigen wie ich die Haare und Haut coloriere.

Als erste Farbe suche ich mir die dunkelste Farbe heraus, in diesem Fall Sunflower, und coloriere dort, wo ich denke, dass die dunkelsten Stellen im Haar sind:


Als zweite Farbe habe ich mir Mustard herausgesucht und male damit über die erste Farbe und noch ein wenig weiter, um die Farben zu "blenden" und ins hellere überzugehen:


Meine nächste Farbe ist dann Buttercup, mit der ich den zweiten Schritt wiederhole, also über die vorherigen Farben drübergehen und ein wenig darüber hinaus:


Zum Schluss verwende ich Ivory und gehe damit über die gesamte Haarfläche:


Als nächstes coloriere ich de Haut.

Als erste Farbe verwende ich Coral. Auf den ersten Blick wirkt diese Farbe sehr hart, doch im weiteren Verlauf werdet ihr sehen, dass man davon am Ende nur noch etwas erahnen kann. Ich coloriere mit Coral die Partien, die im Schatten liegen:






Die nächste Farbe ist dann Saffron, mit der ich über die letzte Farbe, also Coral, rübermale und wieder ein wenig weiter:


Als nächstes verwende ich Pastell Pink um die Wangen noch ein wenig rötlicher zu färben und gehe zum Schluss mit Blush über die gesamte Hautpartie:


Die Kleidung habe ich zum Schluss noch mit Cool Aqua und Powder Blue sowie Lime Green und Meadow Green eingefärbt und so sieht dann das Endergebnis aus:


Es ist immer ratsam von den verschiedenen Farbgruppen mehrere Nuancen da zu haben, damit man besser mit Licht und Schatten und den Übergängen spielen kann.

Viele Colorationstipps habe ich mir zum Beispiel auf meiner Pinterestseite hier abgespeichert. Ihr könnt ja mal schauen. Vielleicht findet ihr ja dort auch noch weitere Anregungen.

Sehr hilfreich finde ich auch die Seite von My Create Ink, bei der man schauen kann, welche Farben zueinander passen.




Mittwoch, 23. April 2014

Musentratsch - Pimp your Notebook

Hallo ihr Lieben,

wie auch unsere anderen vier Musen habe auch ich von unserer lieben Sandra ein Notizbuch zum pimpen bekommen, welches jeder von uns euch im Laufe der Woche beim Musentratsch zeigen wird.

Herauskommen ist dieses Notizbuch:


Da der orangene Rand an der Ringbindung schon vorhanden war, habe ich den Rest auch in Orange-, Braun- und Gelbtönen gehalten. Als erstes habe ich mir passendes Papier herausgesucht und mir anschließend das Motiv ausgewählt, welches ganz gut dazu passen könnte. Coloriert habe ich wie immer mit meinen ProMarkern.

Zum Schluss musste natürlich wieder etwas Deko drauf. Entschieden habe ich mich dieses Mal für ein paar Metallblumen gepaart mit Teerosen, eine kleine Eule und zwei Schmetterlinge mit gelben Glitzersteinchen.

Ich hoffe, euch gefällt mein Notizbuch, denn ich werde mein Exemplar unter allen Kommentaren auf dem Musentratsch-Blog und auf unserer FB-Fanseite verlosen.

Donnerstag, 10. April 2014

Bastelmühle - Farbkombi grün/rose zu Frühling / Ostern

Ab heute startet wieder eine neue Challenge bei der Bastelmühle mit dem Thema "Farbkombi grün/rose zu Frühling / Ostern".

Dazu ist folgende Karte entstanden:


Das Motiv ist wieder von Saturated Canary und heißt "Easter Dress". Der Spruch ist von PP-Stamps.

Coloriert habe ich das Motiv wieder mit ProMarkern und heute möchte ich euch einmal verraten, welche Farben ich benutzt habe:
  • Haare: Mustard, Sunflower, Buttercup
  • Haut: Coral, Saffron, Blush
  • Kleid: Apple Cider, Lime Twist & Pink Carnation, Tropical Orchid
  • Schuhe: Umber, Henna
  • Hase: Sandstone, Pastell Beige
Vielleicht helfen diese Angaben dem ein oder anderen ProMarker-Besitzer weiter.

Und nun bin ich auf eure Frühlings-/Osterkreationen gespannt. Zeigt sie uns bei der Bastelmühle.


Mittwoch, 2. April 2014

Box in a Bag

Gestern hat unsere Obermuse Sandra uns in ihrer Kreativfundgrube dazu aufgerufen, eine Box in a Bag zu werkeln und zu zeigen.

Das habe ich mir nicht zwei mal sagen lassen und eine nach Sandras Anleitung gebastelt, die ich euch heute auch zeigen möchte:



Diese Box ist ganz einfach und schnell gemacht. Verziert habe ich sie noch mit einiger Spitze und einer großen Stoffblüte.

Wenn ihr Lust habt schaut doch mal in der Kreativfundgrube vorbei, denn es gibt sogar etwas zu gewinnen...

Mittwoch, 19. März 2014

Österliche Eierverpackung

Am Montag durfte ich euch wieder eine Inspiration bei Baffies Kreativladen zeigen 
und da Ostern nicht mehr weit ist, 
habe ich schonmal eine Schokoladeneier-Verpackung gepimpt:
Materialien:
Stempel Magnolia 
Papier Magnolia 

Mittwoch, 5. März 2014

Von der Muse getestet - Leporello DIY Kit von Bausatz Buch

Für den Musentratsch durfte ich für euch das Leporello DIY Kit von Bausatz Buch testen und möchte euch heute davon berichten.

Bei Bausatz Buch könnt ihr euch ein DIY-Kit für ein Leporello bestellen. Das Set beinhaltet:

2 Pappen
2 Satinbänder
1 gefalzter Fotokarton
2 Klebefolien für Außen
2 Klebefolien für Innen
bebilderte Anleitung

Um das Leporello fertigen zu können, braucht ihr zusätzlich noch 2 Stoffstücke oder Papier (18 x 18 cm) und eine große Schere.

Ich muss sagen, ich war total begeistert von dem Set. Die Anleitung zu dem Set ist gut verständlich und auch die Fotos sind eindeutig.

Das Zusammensetzen ging sowas von flott und ist eine tolle Idee, wenn man ein persönliches Leporello machen möchte, denn man bekommt ja quasi nur den "Rohbau" und kann sich dann nach eigenem Dünken für den Stoff und eventuelle Verzierungen entscheiden.

So sieht das Ergebnis aus, nachdem ich das Leporello nach der Anleitung fertig hatte:


zusammen gebunden

auseinander geklappt

Natürlich wären wir nicht die Musen, wenn wir nicht noch mehr draus machen würden und somit habe ich das Ergebnis auch noch entsprechend mit weißen Metallecken und einigen Jojos aus dem gleichen Stoff verziert:


Ich kann dieses Set allen empfehlen. Wer sich selbst nicht an das Basteln eines Leporellos ran traut, findet hier ein Set mit (fast) allen benötigten Materialien sowie eine sehr verständliche Anleitung und kann am Ende sein Leporello auch noch personalisieren.

Das DIY Kit gibt es in schwarz und weiß und kostet 6,50 EUR. Zudem findet ihr im Shop von Bausatz Buch auch jede Menge fertiger Leporello und Fotoalben.

Theresa von Bausatz Buch freut sich auch immer über einen Besuch auf ihrer Facebookseite.